Condor fliegt auch weiterhin! Alle Flüge finden planmäßig statt. // Versorgungsprobleme mit Benzin in Kuba

Die Condor Flugdienst GmbH wird unabhängig von der sich in Insolvenz befindlichen Thomas Cook Group den Flugbetrieb weiterführen. Alle Flüge werden planmäßig durchgeführt. Zur langfristigen Verbesserung der Kapitaldecke und zur Aufrechterhaltung der Liquidität erhält Condor einen Staatskredit. Zur Loslösung vom Mutterkonzern wird ein Schutzschirmverfahren beantragt. Da Condor seit vielen Jahren profitabel wirtschaftet, kann die Gesellschaft somit unabhängig von der Thomas Cook weiterbestehen.
Die Durchführung unserer Reisen ist unabhängig von der Entwicklung bei Condor oder anderen Airlines immer gewährleistet. Sollte wider Erwarten die vorgesehene Airline ausfallen, werden wir für einen adäquaten Ersatz sorgen bzw. auf einen andere Airline umbuchen.

Versorgungsprobleme mit Benzin

Der öffentliche Verkehr in Kuba ist derzeit durch Versorgungsengpässe bei Diesel und Benzin beeinträchtigt. Busse und Bahnen verkehren teils mit eingeschränkten Fahrplan.

Auch Ämter und Banken schließen teilweise früher um Energie zu sparen.

Die von avenTOURa mit privaten Transfers angebotenen Reisen (wie insbesondere Gruppenreisen) sind von diesen Versorgungsengpässen nicht betroffen. Diese Reisen werden uneingeschränkt durchgeführt.

Mietwagenkunden empfehlen wir möglichst oft vollzutanken, da es zu Schließungen von Tankstellen bzw. längeren Wartezeiten an den Zapfsäulen kommen kann.

Da in Kürze weitere Öltanker in Kuba ankommen werden, gehen wir davon aus, dass sich die Versorgungslage ab Mitte Oktober wieder verbessert.

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit nahezu 25 Jahren in der Touristikbranche etabliert.