Beobachtet auf Cuba


Unterwegs auf Cuba stößt man immer wieder auf interessante Automobile oder beeindruckende Kreativität. Einige interessante Beobachtungen haben wir hier für Sie gesammelt.

Disco für unterwegs

Dieser Tauchertransporter war vor langer Zeit einmal ein Bus, dann wurde er ein Universal-Vehikel. Für Kubaner ist Musik das wichtigste Lebenselixier. Darum ist es auch in einem fast ausgeschlachteten Bus zwingend notwendig, seine Hi-Fi Anlage mit zu führen. Man nehme was man hat!

WiFi-Ausflug für die ganze Familie

Sonntagsausflüge werden, seit ihrer Existenz, von Internetpoints geprägt. Familienbesuche finden zwar immer noch statt, sehen derzeit aber ganz anders aus. Man fährt oder läuft zusammen zum nächstgelegenen WiFi-Straßen-Modem und nimmt dort gemeinsam Kontakt mit der weiten Welt auf.

Krabbenfischen mal anders

Während sich in der Stadt alles um das Internet dreht, sammeln die Leute an der Küste mit Pferd und Wagen sonntags ein paar Krabben ein. Gegensätze wohin man schaut.

Süß...oder?

Ein ganz spezielles Haustier ist die kubanische Baumratte. Das Jutia! Niedlich anzusehen aber mit riesigen Hauern ausgestattet, schnüffelt und klettert sie durch die Wälder. Einige Jutias werden wie Kaninchen als Knuddel-Haustier gehalten und andere landen im Topf.

Effektives Training

Umzüge sind in Havanna immer ein Hingucker. Aus dem fünften Stock wird alles mit dem Seil an der Hauswand heruntergelassen, verknotet an irgendeinem Pfeiler, mit purer Muskelkraft und ohne technische Hilfsmittel. Von Sofa bis Matratze geht alles die Wand hinunter. Möbel abseilen, Kraftsport für alle?

Alle Hände voll zu tun

Ein allseits vertrautes und sich wiederholendes Bild sind Männer die an einem Auto werkeln. Wenn nichts mehr geht, müssen alle mit anpacken. Gibt´s es noch etwas zu retten oder ist alles zu spät? Auch das Rote Kreuz ist mit dabei. Was auch immer passiert, in keinem Land ist man so gut aufgehoben wie auf Cuba, wenn das Auto einmal versagt. Irgendwas geht immer, die Kubaner sind Meister der Improvisation und Wiederverwertung. Da kann man nur den Hut ziehen. Ersatzteile gibt es nicht viele, dafür jede Menge Kreativität!

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.