Reitausflüge auf Kuba

Kuba für Pferdefreunde


"Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde", so heißt es im Volksmund. Auch in Kuba wird oft und gerne geritten. Und das nicht nur, weil die Kubaner auf der Suche nach dem großen Glück wären, sondern gerade in ländlichen Gegenden ist das Pferd oft das einzig verfügbare Transportmittel. Pferdefreunde oder Freizeitcowboys, die zum Urlauben nach Kuba kommen, können daher auch hier problemlos ihrer Vorliebe fröhnen, sogar in der Hauptstadt Havanna!

Centro Equestre

Das Reitzentrum Havannas, das "Centro Equestre", liegt im Süden der Stadt, im "grünen Ring" zwischen Zoologischem und Botanischem Garten am Parque Lenin. Hier können Anfänger reiten lernen und Fortgeschrittene sowie Reitprofis Ausritte unternehmen oder sich im Springreiten auf dem Übungsplatz versuchen. Die Anlage mit mehreren Pferdeställen ist gut gepflegt, genau wie die Pferde, die hier regelmäßig von Veterinären versorgt und untersucht werden.

Der Besucher findet aber nicht nur die Ställe oder Übungsplätze vor. Auch ein Geschäft für Reitutensilien, sowie gastronomische Einrichtungen im Ranchon-Stil laden zum Verweilen ein. Es kann gut und nicht allzu teuer gegessen werden, wenn die Reitstunden vorüber sind. Ein Spielplatz für wartende Kinder die nicht reiten wollen, rundet das Bild ab.

Pferd im Centro Equestre

Reitschule im Centro Equestre

Restaurant im Centro Equestre

Auch im restlichen Kuba wird der reitfreudige Urlauber schnell fündig. Fast an allen touristischen Hotspots werden Ausritte angeboten. Die professionellsten Angebote findet man im Westen in der Provinz Pinar del Rio. Das Gestüt La Guabina, das unweit der Provinzhauptstadt liegt, hat mehrere Gästezimmer und bietet seinen Kunden Sternritte in die nähere Umgebung bis nach Viñales sowie mehrtägige Trails bis an die Nordküste nach Cayo Jutias an. Während man bei den Sternritten abends zur Finca zurückkehrt, schläft man während der Trails teils in Zelten oder einfachen Hütten. Ein einzigartiges Abenteuer!

Ein ähnlich professionelles und staatlich geleitetes Angebot findet man in der Provinz Camagüey im Najasa-Nationalpark mit der Finca Belén oder im Pinares de Mayari in der Provinz Holguin. Hier werden Ausritte in den Nationalpark La Mensura angeboten. Aber auch private Anbieter rüsten auf! In der Nähe von Santiago de Cuba wird eine Art "Urlaub auf dem Bauernhof" angeboten. Mehrere Reitausflüge ans Meer und in die nahen Berge stehen auf dem Programm. Momentan noch ein Geheimtipp, aber gerade für Familien mit etwas größeren Kindern absolut empfehlenswert!

"Das Glück dieser Erde" ...auch in Kuba kann man es auf dem Rücken der Pferde finden!

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.