Reiseziel Bolivien

Die Vielfalt Boliviens

Besonders beeindruckend in Bolivien ist der Salar de Uyuni als größte Salzfläche der Erde, auf der Sie sich dem Himmel nah fühlen werden: Endlose, weiße Ebene, klarstes Wasser, Höhenluft und 1200 Jahre alte Kakteen vor beschneiten Sechstausendern! Östlich davon liegt die höchst-gelegene Großstadt der Welt: Die Kolonialstadt Potosí mit mittelalterlichem Minenbetrieb und den Zeugnissen aus einer Zeit, als Potosí als reichste Stadt des Kontinents galt. Die Hauptstadt Sucre mit ihrem milden Klima ist eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas, die argentinisch-geprägte Weinregion Tarija hingegen ein Andalusien Boliviens, das mit weltweit berühmten Hochland-Weinen verwöhnt. Die indigene Regierung des Landes sitzt in La Paz. Diese, sich mittlerweile stark entwickelnde Metropole in einem Hochlandkessel der Anden, bietet eine besondere Atmosphäre und lädt zu Erkundungen zu Fuß und per Seilbahn ebenso ein, wie der Millionen-Vorort El Alto mit seiner modernen Cholet-Architektur und der nahen Königskordillere. Hier ist es möglich, auf einer nur halbtägigen Fahrt von 4700 m durch mehrere Klimazonen in die atemberaubenden, subtropischen Schluchten auf 1200 m hinab zu gelangen.

In der Nähe liegt auf 3800 m der tiefblaue, sagenumwobene Titikakasee mit seinem besonders reizvollen, bolivianischen Teil als Wiege der Hochanden-Kulturen Chiripas und Tiwanaku. Auf der Sonneninsel soll der Sage nach das Inka-Reich entstanden sein, so dass hier der wichtigste Pilgerort Südamerikas, Copacabana liegt.

Der nördliche und östliche Teil Boliviens im Amazonas-Tiefland ist von immergrünem Regenwald überzogen. Insbesondere die Nationalparks Madidi und Amboró lohnen einen Besuch, bieten sie doch über große Höhendifferenzen unterschiedlichste Ökosysteme. Sie haben jetzt noch die Chance, Madidi zu entdecken, bevor ein Stausee-Projekt den Nationalpark fluten könnte.

Interessante Informationen über und Geschichten aus Bolivien finden Sie in unserem Reiseblog Bolivien.

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit nahezu 25 Jahren in der Touristikbranche etabliert.