Reiseziel Kuba

Kuba Reiseblog

Freuen Sie sich auf spannende Einblicke in die kubanische Lebenswelt! In unserem Kuba-Reiseblog haben wir interessante Tipps, aktuelle Neuigkeiten und inspirierende Reiseberichte rund um das Reiseziel Kuba für Sie zusammengestellt.

  • Malecón en La Habana

    Havanna ist eine der frühesten spanischen Gründungen in der Neuen Welt. Dieses Jahr feiert die Hauptstadt Kubas ihren 500. Geburtstag. Insbesondere die Altstadt von Havanna ist geprägt durch eine abwechslungsreiche Geschichte, die sich in der Vielfalt der Baustile widerspiegelt.

  • Während einer 13-tägigen Reise durch Kuba hatte avenTOURa-Kollegin Catalina Knödler die Chance, die Insel mit all ihren Facetten kennen zulernen um sie unseren Kunden in Zukunft noch näher bringen zu können.

  • Messe FIT Cuba 2019

    Die karibische Metropole wird 500 Jahre alt und erhielt deshalb dieses Jahr den Zuschlag zur Austragung der internationalen Tourismusmesse Kubas. Während die Eröffnung im Messezentrum Havannas, und zahlreiche Events und Veranstaltungen rund um den Messebetrieb an kulturell bedeutenden Orten wie dem Nationaltheater stattfanden, wurde der normale Messebetrieb wie schon in früheren Jahren in der Festung San Carlos de la Cabaña durchgeführt, wo Touristen normalerweise die Kanonenschusszeremonie jeden Abend um 21 Uhr bestaunen können.


  • "Wollt ihr mit auf Kuba?" "Ja! Wer plant?..."

    So oder ähnlich klingt es, wenn man versucht mit Freunden eine Reise zu planen. Und zu buchen. Die Vorstellungen von Kuba und der Kuba Reise sind so verschieden, wie die Anzahl der Mitredenden und Mitreisenden. Nämlich vier. Von privaten Fahrern ist die Rede, von Taxis colectivos, von Casas und Hotelanlagen. Die Reisestrecke variiert stündlich. Und wer plant es jetzt endlich fest? Wie? Niemand hat Zeit? Die Hilfe naht in der Form von avenTOURa und dabei speziell Frau Krencker, die unsere Pläne ordnet, anpasst und einfach alles bucht! Dank ihrer Unterstützung und Geduld kann die Reise überhaupt beginnen...

  • 11. Februar 2019, 08:30 Uhr, „Tatort“ Parraga: Schon in aller Frühe herrscht geheimnisvolles Treiben in allen Ecken des kleinen Ortes. Man sieht kleine Mäuse, Kätzchen und Rüschenröckchen umher schwirren, meist gehalten an den Händen ihrer Mütter und Väter. Es scheint heute ein ganz besonderer Tag zu sein...

  • Mag der Alltag auch oft schwer sein – die Habaneros sind Künstler darin, den Augenblick zu leben, in Musik zu schwelgen und Feste zu feiern. Kolonialbauten, Revolution und Oldtimer – das ist Havanna, genauso wie Tabak und Rum. In den Straßen Havannas lädt an jeder Ecke Musik zum Tanz ein, verführt die Schönheit der Architektur, belebt die pulsierende Atmosphäre den Geist. Für Besucher ist Havanna ein Fest der Sinne. Und, wenn die Stadt 2019 ihren 500. Geburtstag feiert, ist das ein weiterer guter Grund, um hierher zu kommen.


  • Viele Jahre hindurch war das zentral in Kuba gelegene Camagüey das Nadelöhr schlechthin bei Kuba Rundreisen. Mangels guter Hotels in den Nachbarprovinzen waren die wenigen Hotels des Ortes meist überbucht und auch die vielen "Casas Particulares" konnten die Nachfrage nur zum Teil auffangen. Doch in den letzten Jahren hat sich viel getan und insgesamt sechs stilvolle Hotels der kubanischen Hotelkette „Hoteles E" haben die Situation für Reisende erleichtert.

  • Bei Kuba gibt es oft zwei Meinungen: die, die das politische System der Insel kritisiert und diejenigen, die ihre Liebe zum Land gefunden haben und über viele der Schwächen hinwegsehen. Ein zentraler Punkt des Systems, der oftmals übersehen wird ist, dass das kubanische Leben in weiten Bereichen vom Staat subventioniert wird. Eine dieser Subventionen will ich hier vorstellen: "Die Libretta".

  • Kuba gehörte schon lange zu den eintausend – oder bescheidener: zu den einhundert – Plätzen, die wir unbedingt noch besuchen wollten, bevor wir sterben. Nun war es soweit...

Unser Blogger in Havanna

Christoph Blaha ist 1966 geboren und war vor seiner Zeit im Tourismus Archäologe und für Ausgrabungen der Universität München in Mesopotamien (Türkei, Irak, Syrien) tätig. Seit 1990 arbeitet er im Tourismus und spezialisierte sich 1998 bei einer privaten Münchner Reisebürokette auf das Reiseland Kuba. Kurze Zeit später erschien er in der Publikation des Reiseführers "Reise-Know-How Kuba" im Infoteil als Informationsbüro für Kubareisende. Ab 2002 war er für uns bei avenTOURa für Kuba zuständig, bevor es ihn 2010 nach Havanna zog. Hier war er bis 2017 in der Geschäftsleitung und Produktabteilung einer führenden schweizer Reiseagentur beschäftigt. Seit dem Führjahr 2018 teilt er nun seine profunden Landeskenntnissen und Erlebnisse, erworben auf unzähligen Reisen auf der Karibikinsel, mit unseren Lesern auf dem avenTOURa-Reiseblog in der Hoffnung auch Sie eines Tages auf dieser faszinierenden Insel begrüßen zu dürfen!

Alle Artikel von Christoph anzeigen

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit nahezu 25 Jahren in der Touristikbranche etabliert.