Brasilien - Wasserzauber Iguazú, 3 Tage / 2 Nächte

Reisedauer
3 Tage
Start: Foz do Iguaçu
Ende: Foz do Iguaçu
Teilnehmerzahl
ab 1 Personen

Unvergessliche Höhepunkte

  • Die beeindruckenden Wasserfälle von Iguaçu von argentinischer und brasilianischer Seite
  • Wanderungen im Nationalpark
  • Faszinierende Tier- und Pflanzenwelt

Der Iguaçu Fluss schlängelt sich in westlicher Richtung auf einer Länge von 600 km durch Brasilien und nimmt dabei rund 12 Nebenflüsse auf. Sein Name leitet sich von dem Wort Yguazú ("großes Wasser" in Guaraní), her. Während der letzten Kilometer bis zu seiner Mündung in den Rio Paraná bildet er die Grenze zwischen Brasilien und der argentinischen Provinz Misiones. Der Fluss dehnt sich majestätisch aus und fließt Bäume umsäumend dahin, bevor er brüsk hinabstürzt und das Wasser aufschäumend über die zahlreichen Stufen der berühmten Wasserfälle niederstürzt.

In der Nähe der Mündung in den Paraná befinden sich auf der brasilianischen Seite die Stadt Foz do Iguaçu und auf der argentinischen Seite die Stadt Puerto Iguazú. Die beiden Städte sind durch eine Brücke verbunden, die den Fluss überspannt. Wenige Kilometer von der Mündung flussaufwärts gelegen befinden sich die weltbekannten Iguaçu Wasserfälle, welche mit rund drei Kilometern Breite die größten Wasserfälle der Welt sind und rund 80 Meter tief fallen. Im Ganzen bestehen die grenzübergreifenden Wasserfälle aus 275 Schluchten, in die sich das Wasser stürzt.

Die Iguaçu Wasserfälle bieten eines der beeindruckendsten Naturspektakel der Welt. Umgeben sind die Wasserfälle von einem tropischen Regenwald, in der viele exotische Tiere und Pflanzen zu Hause sind.

Bei dieser Exkursion werden Sie sowohl von der brasilianischen als auch von der argentinischen Seite unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nehmen.

3 Tage

Brasilien - Wasserzauber Iguazú, 3 Tage / 2 Nächte

Gesamtpreis:

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.