avenTOURa proVIDA e.V.

Mit unserm selbst gegründeten Förderverein unterstützen wir zahlreiche Projekte in den Bereichen Naturschutz, Erneuerbare Energien, Humanitäre Hilfe sowie Kunst und Kultur in unseren Zielgebieten. Denn nicht nur die Zielgebiete selbst, sind eine Entdeckung wert, sondern auch die Menschen mit ihrer Kultur und ihrer Lebensweise sollen im Zuge unserer Reisen und unseres Engagement darüber hinaus sowohl Wertschätzung als auch finanzielle Unterstützung erfahren. Dadurch kann sich ihre Ausgangsituation in den verschiedenen Lebensbereichen nachhaltig verbessern und sie lernen Hilfe zur Selbsthilfe.


Hintergrund und Entwicklung 

Der avenTOURa proVIDA e.V. wurde von Gerd Deininger im Jahre 2007 unter dem Namen "avenTOURa Förderverein für Klimaschutz und Projektförderung e.V." ins Leben gerufen. Auf den Vereinssitzungen werden neue Projekte ausgewählt und neue Aktivitäten geplant. Hinter dem Verein steht eine starke Mannschaft, die mit Leidenschaft und Herz die Ziele des Vereins fördert.

Doch nicht nur das Vereinsteam in Freiburg spielt für den Verein eine wesentliche Rolle, auch die Partner und NGOs weltweit spielen eine extremwichtige Rolle für das Gelingen unserer Aktivitäten im Rahmen des Vereins. 

So sind u. a. zu nennen der deutsche Verein Tropica Verde e.V., die Kuba Hilfe e.V./ Bernhard Adolph- Stiftung oder auch die Schweizer Kinderhilfsorganisation  Camaquito sowie z. B. die argentinische Bürgerinitiative Caminos de Altamira, die wir im Rahmen unserer Argentinienreisen besuchen und zeitgleich damit ideell und finanziell unterstützen.

Unsere Ziele und Aktivitäten

Ziel des Vereins ist die Förderung der regionalen Entwicklung im Hinblick auf die Verbesserung der Lebens-verhältnisse, insbesondere in den Ländern Lateinamerikas. Aufgrund der engen Verbundenheit mit diesen Ländern  wird die dortige lokale Bevölkerung vor Ort aktiv unterstützt.

Es werden gezielt solche Projekte finanziell unterstützt, die das verant-wortungsbewusste Leben im Einklang mit der Natur in diesen Ländern fördert und/ oder die sozialen Gegebenheiten und Lebensweisen der dortigen Gesellschaft verbessert. Vorrangige Aktivität des Vereins, ist es dabei, andere Vereine oder Organisationen finanziell zu unterstützen, die diese Ziele im Rahmen von Projekten erreichen möchten.

Projektunterstützung

Seit Gründung des Vereins wurden immer wieder Projekte ausgewählt, die der Zielsetzung des Vereins entsprachen und Land und Leute in den von uns angebotenen Zielgebieten positiv unterstützt und besonders der lokalen Bevölkerung eine nachhaltige, d.h. umweltfreundlichere und sozial gerechtere Lebensweise aufzeigt und ermöglicht.

Die geleisteten Spendensummen ergeben sich aus einem festgelegten Spendenbeitrag von 10 Euro pro avenTOURa Reisegast, welcher ab einem Buchungswert von 1000 Euro an den Verein fließen.

Unser Projekt: Kindertagesstätte „ESPERANZA avenTOURa"

Seit vielen Jahren verbindet uns eine enge Freundschaft mit der Kuba Hilfe e.V., heute Bernhard Adolph- Stiftung. So haben wir seit 2014 die Patenschaft eines kubanischen Jungen übernommen und versuchen immer wieder für die Stiftung konkrete Unterstützung zu leisten.

So haben wir im Jahr 2015 mit einer größeren Spendensumme den Umbau der Kindergarten-einrichtung im Stadtteil Párraga am Rande von Havanna finanziert. Zwischenzeitlich ist der Umbau abgeschlossen und am 02.02.2016 wurden die Räume feierlich eingeweiht. Seither haben 20 weitere Kinder einen sicheren Platz in der Kita gefunden. So können diese sich bestmöglich entwickeln und erhalten damit eine gute Startmöglichkeit für das spätere Leben.


Weitere Informationen zu unserem Verein avenTOURa proVIDA e.V. finden Sie hier: www.aventoura-provida.org