Die Geschichte

avenTOURa wurde 1995 als Gesellschaft des Bürgerlichen Rechts von Gerd Deininger gegründet. Die ersten selbst veranstalteten Reisen führten nach Ecuador, Peru und Bolivien, wobei von Anfang an die Begegnung und Einbeziehung der lokalen Bevölkerung eine übergeordnete Bedeutung bei der Programmgestaltung hatte. Im Jahre 2003 wurde das Unternehmen in eine GmbH überführt.

Ein wichtiger Meilenstein war im Jahre 1997 die Aufnahme von Cuba als Reisedestination. Auch hier wurde von Beginn an die eigene avenTOURa Reisephilosophie umgesetzt und das Entdecken von Cuba auch abseits der Touristenstrände ermöglicht. Unter dem Motto „Cuba real“ wurde avenTOURa schnell zu einem der gefragtesten Spezialisten für Cuba. Im Laufe der Jahre wurde das Unternehmen mehrfach für seine innovativen und nachhaltig ausgerichteten Reiseprogramme mit renommierten Touristikpreisen ausgezeichnet.

Im Angebotsportfolio setzt sich aus Kleingruppenreisen und einer breiten Palette an Leistungen für Individualreisende zusammen. Das Unternehmen ist insbesondere auch auf die Organisation von individuellen Reisearrangements für Individualkunden und Sondergruppen spezialisiert. Die Angebote werden in ansprechend gestalteten Katalogen und auf der website www.aventoura.de präsentiert. Die Vermarktung der Reisen findet seit Firmenbestehen im Direktvertrieb statt und durch inzwischen über 500 Vertriebspartner im gesamten deutschsprachigen Raum. Angeboten werden alle Länder Lateinamerikas. Zudem werden in einigen europäischen und asiatischen Ländern Aktivreisen für Kleingruppen veranstaltet.