Der lange Weg der Schokolade - Calí bis Kaffeezone (Tag 4)


Zum Osterwochenende setzte Guido Kunze seinen "langen Weg der Schokolade" von Cali in Richtung Kaffeezone nach Calarca fort. Hier besucht er zunächst eine Kaffeefinca, bevor er weiter nach Nilo reist, um auf einer Kakaoplantage den Anbau, die Ernte und erste Verarbeitung des Kakao zu dokumentieren.

Auf geht's in die Kaffeezone

Knapp 200 Kilometer radelt Guido Kunze an seinem vierten Tag in Kolumbien von Cali bis zur Kaffeezone. In Calarca besucht er mit seiner Crew die Kaffeefinca Hacienda Combia und begeleitet Kaffeepflücker bei der Ernte.

Weitere Berichte zur Reise von Guido Kunze



  • Guido Kunze macht sich auf den "langen Weg der Schokolade" und radelt und segelt 10.000 Kilometer von Ecuador bis nach Erfurt. Im Gepäck: 50 Kilogramm Kakaobohnen. Am 25. März überquert er die kolumbianische Grenze.

  • Wie lange braucht es bis aus der Kakaobohne als zarte Schokolade beim Konsumenten ankommt? Und wer verdient daran?

    Guido Kunze möchte diesen Fragen nicht nur auf den Grund gehen, sondern selbst erleben. Per Fahrrad und Segelboot macht er sich deswegen auf den langen Weg der Schokolade von Ecuador nach Kolumbien über den Atlantik und Europa bis nach Erfurt. Und wir von avenTOURa dürfen ihn dabei ein Stückchen begleiten.

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.