Finden Sie hier Ihre Traumreise nach Kuba und ganz Lateinamerika!

Seit 20 Jahren Ihr Spezialist für Kleingruppenreisen & Individualreisen nach Kuba und ganz Lateinamerika!

avenTOURa ist Ihr Reise-Spezialist für Reisen und Urlaub in Lateinamerika, Südamerika, Mittelamerika und Kuba. Als Reiseveranstalter mit 20-jähriger Erfahrung in Südamerika und Mittelamerika bieten wir Ihnen ein breites Reiseangebot von Begegnungsreisen und Aktivreisen in kleinen Gruppen und maßgeschneiderte Individualreisen. Bei uns finden Sie Ihre Traumreise!

avenTOURa steht für:

  • über 20 Jahre Erfahrung
  • persönliche Beratung durch Länderexperten
  • qualifizierte Reiseleiter
  • nachhaltiges Wirtschaften im Tourismus
  • eigene Büros in vielen Ländern Lateinamerikas
  • Kleingruppenreisen mit maximal 14 Personen
Erfahren Sie mehr über uns

Entdecken Sie die schönsten Reiseziele in Mittel- & Südamerika!

Aktuelles aus Kuba und ganz Lateinamerika

Begleitet von Donnern und Knallen bewegt sich der Perito-Moreno-Gletscher im Schnitt zwei Meter pro Tag – ein berührendes Schauspiel ganz unten in Südamerika.

Reisebericht lesen

In der bolivianischen Verwaltungshauptstadt La Paz hat die „Línea Celeste“ ihren Betrieb aufgenommen. Das Seilbahnnetz La Paz besteht derzeit aus sieben Seilbahnlinen und wird nach seiner Fertigstellung das größte urbane Seilbahnnetz der Welt sein. Die neue Linie gilt als die schnellste des Netzwerks und wird die 2.600 Meter lange Route von der Süd-Zone bis zum Zentrum von La Paz in elf Minuten bewältigen.

Reisebericht lesen

Unser großer Fotowettbewerb zur Faszination Lateinamerika geht in die entscheidende Runde! Durchstöbern Sie unsere Foto-Galerie und stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten! 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und wünschen viel Glück beim Voting bis zum 01.09.2018!

Reisebericht lesen

Die peruanische Stadt Cusco ist von der Zeitschrift „Travel and Leisure“ mit den World’s Best Awards 2018 als beliebteste Stadt von Reisenden in Mittel- und Südamerika ausgezeichnet worden. Die "Ciudad Imperial" ist demnach eines der herausragendsten Reiseziele der Welt und verfügt über unschätzbare Geschichte und herausragende Nähe zu den Anden.

Reisebericht lesen

Am 2. Juli 2019 wird eines der beeindruckendsten Naturphänomene vom La-Silla-Observatorium der ESO in Chile aus zu sehen sein – eine totale Sonnenfinsternis. Da diese für einen bestimmten Standort auf der Erde sehr selten sind – die nächste von La Silla aus sichtbare wird erst in 212 Jahren stattfinden – organisiert die ESO eine Kampagne zur Beobachtung mit Öffentlichkeitsarbeit vor Ort, die es der allgemeinen Öffentlichkeit ermöglicht, dieses eindrucksvolle Ereignis zu erleben.

Reisebericht lesen

Im Nordwesten Perus, in der Region Ancash, liegt der Nationalpark Huascaran. Seit 1985 gehört der Park aufgrund seiner Artenvielfalt, den zahlreichen Gletschern, Lagunen, Flüssen und Schluchten sowie schneebedeckten Gipfeln zum UNESCO Weltnaturerbe. Innerhalb der riesigen Fläche des Nationalparks leben auf einem kleinen Gebiet nur ungefähr 350 Menschen so dass die Natur weitgehend unberührt ist und geschützt werden kann.

Reisebericht lesen

Kolumbien: Chiribiquete wird Weltnaturerbe

Am Übergang zwischen Anden, Orinoco und Amazonas liegt der kolumbianische Nationalpark Serranía del Chiribiquete. Seine Erweiterung macht ihn zum größten tropischen Nationalpark der Welt. Die UNESCO hat den Park aufgrund seiner Einzigartigkeit und Unversehrtheit zum Welterbe erklärt. Beides Ergebnis jahrzehntelanger Vorarbeit unter anderem des WWF. Rundherum tobt die Entwaldung, doch hier liegen noch verborgene Schätze der Natur – und Kultur.

Reisebericht lesen

Das Belize-Barrier-Reef ist nach dem Great Barrier Reef das zweitgrösste Korallenriff der Welt: Es umfasst 380 Kilometer und reicht von der mexikanischen Yucatan-Halbinsel im Norden bis nach Honduras im Süden. Die Unesco konnte das Belize-Barrier-Reef in der Karibik nun von der roten Liste streichen.

Reisebericht lesen

Peru: Manu-Nationalpark

Nur ein sehr kleiner Teil des Manu-Nationalparks im Amazonasbecken darf betreten werden - aus Rücksicht auf die Natur und die indigenen Völker. Kommen Sie mir auf eine Entdeckungstour per Boot.

Reisebericht lesen

Chile: Sternegucken in der Atacama-Wüste

Im La-Silla-Observatorium in Chiles Atacama-Wüste darf der Fotograf und Hobbyastronom Michael Martin das Allerheiligste betreten - und mit seiner Kamera ganz besondere Blicke wagen.

Reisebericht lesen

Peru: 50 neue Geoglyphen entdeckt

Ein Archäologenteam hat im südperuanischen Distrikt Palpa weitere 50 Geoglyphen entdeckt. Die Region ist bereits bekannt für die weltberühmten Nazca-Linien, die auf einer Fläche von 500 Quadratkilometern Bilder von Tieren und trapezförmigen Anordnungen zeigen. Auch die jüngsten Funde bilden Tiere wie Wale, Pelikane und tanzende Menschen ab.

Reisebericht lesen

Nicaragua ist grün, soweit das Auge reicht. Im Osten ist das Land von immergrünen Regenwäldern geprägt, während im Zentrum, auf Grund der Höhenlage Berg-, Misch- und Nadelwälder dominieren und die Küstengebiete von Mangroven- und Sumpfwäldern gezeichnet sind. Schon diese Landschaften versprechen Vielfalt und Abwechslung pur, doch in Nicaragua findet man dies gepaart mit einzigartigen Naturhighlights.

Reisebericht lesen

Nach 36 Jahren ist es der aktuellen peruanischen Nationalmannschaft erstmalig wieder gelungen, sich für ihre insgesamt fünfte WM-Teilnahme zu qualifizieren und momentan sogar auf dem 12. Platz der FIFA Weltrangliste zu liegen. Peru mag nicht als die weltbeste Fußballnation bekannt sein, doch garantiert als eines der schönsten Reise- und Gastronomieländer weltweit. Die Geburtsorte und Tipps der Spieler sind mindestens genauso vielfältig wie der WM-Kader selbst.

Reisebericht lesen

Peru: Bis zur Insel der strickenden Männer

Eldorado, da hatten die gierigen Konquistadoren aus Europa ausnahmsweise mal recht, liegt tatsächlich irgendwo zwischen dem Amazonas und der Westküste Südamerika, in oder rund um das heutige Peru. Das sagenhafte Reich aus Gold ist aber keine Stadt mit glitzernden Palästen oder ein riesiger Tempel, und die Schätze sind auch kein Gold oder sonst etwas nach konquistadorischen Maßstäben Brauchbares. Es sind Erlebnisse - und Erkenntnisse.

Reisebericht lesen

Nach einer 30 Monate dauernden Mammutexpedition und Auswertung hat eine Gruppe von Forschern den Nationalpark Madidi in Boliviens Departamento La Paz zum ökologischen Schutzgebiet mit der weltweit größten Artenvielfalt erklärt.

Reisebericht lesen

Reiseempfehlungen des Monats

Finden Sie Ihren freien Platz auf unseren nächsten Gruppenreisen:

Die neusten Beiträge aus unserem Reiseblog

Es ist Juli und auch in Kuba haben die Sommerferien begonnen. Wer nicht über das notwendige Kleingeld verfügt, um mit seiner Familie in einem der günstigen "Campismos" unterzukommen, bleibt zu Hause und versucht die Ferienzeit so gut es geht mit den Kindern am Heimatort zu verbringen. Auch gibt es immer mehr Fernreisende, die Kuba mit Kindern bereisen. Für alle Familien gibt es hier meine Top-Ausflugsziele in Havanna.

Reisebericht lesen

Kuba Reiseempfehlung: Provinz Granma

Wer nur zwei Wochen Urlaub zur Verfügung hat und zudem das erste Mal auf Kuba verweilt, durchfährt sie höchstens auf dem Weg nach Santiago und lässt sie zumeist links oder rechts des Weges liegen. Die Provinz Granma, benannt nach der kleinen Yacht, die im Jahre 1956 82 Rebellen rund um Fidel Castro nach Kuba brachte, um das Batista-Regime zu stürzen. Wer jedoch mehr Zeit mitbringt und Havanna, Viñales oder Trinidad schon auf früheren Reisen besucht hat, sollte es sich überlegen diese Provinz mehr als nur auf einem Zwischenstopp zu besuchen, es lohnt sich!

Reisebericht lesen

Expedition durch den Humboldt-Park (Teil 5)

Die Durchquerung des Humboldt-Nationalparkes mit Touristengruppen war viele Jahre unmöglich, nur in Randzonen war es erlaubt für Besucher im Park zu wandern. Zu viele kubanische Institutionen hatten ihre eigenen Interessen im Park und zeigten gegenüber unserem Projekt einer Parkdurchwanderung kein großes Entgegenkommen. Vor Kurzem hat sich nun der Wind gedreht und ich hatte das große Glück mit kubanischen Kollegen den Park mehrfach zu queren, um eine Route für Wandergruppen zu erkunden.

Reisebericht lesen

Christoph & Cristobal in Bariay

Den Ausspruch "des schönsten Landes, das er je erblickte" darf man Cristobal Colon (Christoph Kolumbus) nicht übel nehmen. Wer mehrere Monate auf modrigen Holzplanken über den Atlantik geschippert ist, ohne ordentliche Verpflegung, zusammengedrängt mit anderen Kollegen auf engstem Raum und den Skorbut im Nacken, ganz ehrlich, Sie hätten ähnlich reagiert – egal, welches Land sie gesehen hätten!

Reisebericht lesen

Expedition durch den Humboldt-Park (Teil 4)

Der Ort La Melba liegt zentral im Humboldt Nationalpark. Hier hat die Parkverwaltung ein kleines Besucher- und Verwaltungszentrum eingerichtet. Mir und meinen Kollegen diente es als Übernachtungsort während meiner Prospektionsreisen durch den Park. Der Ort, der hauptsächlich von den im Park beschäftigten Arbeitern bewohnt wird, kann außer einem kleinen Kulturzentrum nichts großartiges aufweisen und trotzdem waren wir jedesmal bei unseren Besuchen berührt von der Herzlichkeit des Empfanges hier.

Reisebericht lesen

Gibara - das Trinidad des Nordens?

Der kleine Fischerort Gibara an der Nordküste der Provinz Holguin, wegen der weißgetünchten Fassaden seiner Häuser auch "La Villa Blanca" genannt, führte bislang ein beschauliches und ruhiges Dasein im Schatten der Baderegion rund um Guardalavaca. Nur wenige Touristen verirrten sich hierher, um den Charme dieses Ortes zu genießen, der Ende des 19. Jahrhunderts viele vor dem kubanischen Bürgerkrieg geflohene spanische Familien aus Holguin Zuflucht geboten hatte. Aber der Ort steht vor dem Umbruch, er soll zu einem neuen Touristenzentrum ausgebaut werden. So sieht es zumindest das kubanische Tourismusministerium vor, dass pünktlich zur FITUR im Mai 2017 den Ort zum neuen Tourismusziel Kubas ausrief.

Reisebericht lesen

Expedition durch den Humboldt-Park (Teil 3)

Früh am Morgen, kurz nach dem Hellwerden geht es heute los; wir haben uns zum Ziel gesetzt La Melba im Zentrum des Humboldt-Nationalparks zu erreichen – immerhin knapp 40 Kilometer! Später sollen die Wandergruppen dann die Tour in zwei Etappen absolvieren mit einer Zwischenübernachtung im Zelt.

Reisebericht lesen

Fußball in Kuba

Zurzeit versammeln sich wieder - wie alle 4 Jahre - die Fußballbegeisterten in aller Welt vor dem TV, um den Spielen der Fußball-WM in Russland beizuwohnen. Auch in Kuba werden sämtliche 64 Spiele entweder live oder zeitversetzt in ganzer Länge übertragen, auch, wenn das eigene Team schon seit langer, langer Zeit nicht mehr dort vertreten ist!

Reisebericht lesen

Schule in Kuba

Jeder, der schon auf Kuba Urlaub gemacht hat und nicht nur in einem All-Inclusive-Resort am Strand gelegen hat, ist ihnen sicher schon irgendwo begegnet und hat mit Sicherheit zumindest ein Erinnerungsfoto von ihnen mit nach Hause genommen: Schulkinder in farbigen Schuluniformen, allein oder in der Gruppe. In Kuba herrscht Schulpflicht, wie fast überall, aber im Unterschied zu anderen Ländern der Region und in ganz Lateinamerika wird sie hier auch strikt durchgesetzt.

Reisebericht lesen

Ein Schiff wird kommen...

Immer dann, wenn du glaubst schon alles zu kennen oder gesehen zu haben, wenn du denkst, es gibt nichts mehr was dich überraschen kann, genau dann kommt oft der Moment, an dem dich die (kubanische) Schöpfung Demut lehrt und dir zeigt wie winzig und unwissend du bist im Universum, hier speziell im Kubanischen! Hauptdarsteller dieser Begebenheit auf Kuba sind zwei Deutsche, die beide schon seit vielen Jahren ihr Glück auf der Insel gefunden zu haben scheinen. Der eine bin ich, der andere ist...Klaus!

Reisebericht lesen

Bestellen Sie unseren Katalog 2018/19

In unserem neu erschienenen "MAGALOG" präsentieren wir Ihnen auf 92 Seiten eine Fülle an Ideen für eine erlebnisreiche Reise durch Cuba und ganz Lateinamerika. In neuem Outfit und mit einer komplett veränderten inhaltlichen Konzeption aus Magazin und Katalog, haben wir für Sie in diesem Jahr einen MAGALOG mit interessanten Reportagen und Beiträgen sowie Hintergrundinformationen zu unseren Reiseländern produziert. Wir waren für Sie auf der Suche nach neuen und vielversprechenden Reiseideen zu den schönsten Plätzen in Mittel- und Südamerika sowie der Karibik unterwegs.

Magalog kostenlos bestellen

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.