Musikfestival: Fiesta del Tambor


Trommelklänge erfüllen ganz Havanna. Seit einer Woche zeigen die Besten der Afrokubanischen Musik was sie können. Bata´s, Tambor und Percussion wetteifern in internationalen Kursen sowie Wettbewerben. Rumberos und Rumberas verdrehen den Zuschauern die Köpfe. Sieben Tage lang wird in Teatro Mella, Rivera gespielt, gesungen und getanzt bis tief in die Nacht.

Trommelklänge erfüllen ganz Havanna. Seit einer Woche zeigen die Besten der Afrokubanischen Musik was sie können. Bata's, Tambor und Percussion wetteifern in internationalen Kursen sowie Wettbewerben. Rumberos und Rumberas verdrehen den Zuschauern die Köpfe. Sieben Tage lang wird in Teatro Mella, Rivera gespielt, gesungen und getanzt bis tief in die Nacht. Im Casa de Musica und Tropical geben sich namhafte Künstler wie Maikel Blanco, El Nino de la Verdad und Habana de la Primera die Klinke in die Hand. Im Hotel Riviera wird gejazzt bis das Meer über seine Ufer tritt.

Eigens für das jährliche FIESTA DEL TAMBOR sind Künstler und Musikliebhaber aus aller Welt angereist. Uruguay, USA, Spanien und Brasilien sind auf den Bühnen und in Masterclass vertreten. Am Freitag war das große Finale der Rumba, Samstag das der Percussionisten. Eine Stadt im Afro-Ritmo der Kubaner, Touristen vereint durch die Liebe zur Musik. Wer es in diesem Jahr verpasst hat, sollte sich schon fürs nächste Jahr vorbereiten. Es ist ein MUSS auf der Afro-karibischen Insel mit dabei zu sein. Das Klischee das alle in Kuba auf der Straße tanzen wurde in dieser Woche wahr.

KUBA TROMMELT, KUBA TANZT und die Welt macht mit!

Anzeige für das Fiesta del Tambor

Musiker und Gäste auf dem Fiesta del Tambor

afrokubanische Musiker

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.