Reiseziel Peru

 Peru Reiseblog

Sie wissen noch nicht genau, wie Ihr nächster Urlaub aussehen soll? Kein Problem! Wir haben hier interessante Tipps, aktuelle Neuigkeiten und inspirierende Reiseberichte rund um das Reiseziel Peru für Sie zusammengestellt.

  • Peru mit seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zur bedeutenden Tourismusdestination entwickelt. Dahinter steckt jede Menge Arbeit in der Gestaltung, Diversifizierung und Bewerbung attraktiver Tourismusprodukte – die nun belohnt wird: Zum wiederholten Mal ist Peru als großer Sieger der World Travel Awards, der Oscars der Reisebranche, hervorgegangen.

  • Lonely Planet hat die jährlichen Best in Travel Listen veröffentlicht und Nordperu landet auf Platz drei der Regionen weltweit, die es 2019 zu bereisen gilt. Nordperu ist reich an vielfältigen Landschaften und historischen Stätten. Neue Flugverbindungen ab Lima und die Seilbahn zur Festung Kuelap lassen die Region näher rücken und machen sie einfach zu bereisen.

  • In der nordperuanischen archäologischen Stätte Chan Chan wurde zu Beginn dieser Woche die Freilegung von 20 hölzernen Statuen beendet. Die Figuren sind knapp 70 Zentimeter hoch und sind in eine Lehmwand eingelassen. Das Team der Archäologen vermutet, dass die Wand den Zugang zu einem Zeremonie-Zentrum darstellte.


  • Südamerika ist ein Kontinent mit 20 Ländern und bietet eine Vielfalt an kulturellen und kulinarischen Spezialitäten. Die vielen typischen Gerichte, der vielen Ländern zu probieren ist nicht nur ein Genuss, sondern auch ein Erlebnis.

  • Arequipas regionale Küche – eine unverwechselbare Vielfalt – wurde von „CNN Travel“ als eine der besten in Südamerika bewertet. Der Food & Drink Artikel hebt die traditionellen „Picanterias“ hervor – eine Art gastronomisches Refugium, das das reiche kulinarische Erbe von Arequipa bewahrt.

  • In Peru ist Archäologen mit dem Fund einer historischen Steinmauer eine Sensation gelungen. Wie lokale Medien am Donnerstag, den 16. August 2018, berichten wurde in der archäologischen Grabungsstelle von Vichama in der Kleinstadt Caral rund 200 Kilometer nördlich der peruanischen Hauptstadt Lima eine 3.800 Jahre alte Wandverzierung aus Stein entdeckt.


  • Die peruanische Stadt Cusco ist von der Zeitschrift „Travel and Leisure“ mit den World’s Best Awards 2018 als beliebteste Stadt von Reisenden in Mittel- und Südamerika ausgezeichnet worden. Die "Ciudad Imperial" ist demnach eines der herausragendsten Reiseziele der Welt und verfügt über unschätzbare Geschichte und herausragende Nähe zu den Anden.

  • Im Nordwesten Perus, in der Region Ancash, liegt der Nationalpark Huascaran. Seit 1985 gehört der Park aufgrund seiner Artenvielfalt, den zahlreichen Gletschern, Lagunen, Flüssen und Schluchten sowie schneebedeckten Gipfeln zum UNESCO Weltnaturerbe. Innerhalb der riesigen Fläche des Nationalparks leben auf einem kleinen Gebiet nur ungefähr 350 Menschen so dass die Natur weitgehend unberührt ist und geschützt werden kann.

  • Nur ein sehr kleiner Teil des Manu-Nationalparks im Amazonasbecken darf betreten werden - aus Rücksicht auf die Natur und die indigenen Völker. Kommen Sie mir auf eine Entdeckungstour per Boot.

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.