Lateinamerika Reiseblog

Sie wissen noch nicht genau, wie Ihr nächster Urlaub aussehen soll? Kein Problem! Wir haben hier interessante Tipps und inspirierende Reiseberichte rund um unsere Reiseländer für Sie zusammengestellt.

  • Auf der Insel Múcura findet sich für jeden und jeden Geldbeutel eine Bleibe. Ob in der Hängematte oder im Luxushotel erlebt man hier 100 Prozent kolumbianische Karibik. Ein Muss ist die Plankton-Tour, eine einzigartige, sinnliche Erfahrung, die mehr als eine reine chemische Reaktion von Mikroorganismen ist.

  • In Kolumbien gibt es viel zu entdecken. Gerade die Karibikküste hat mehr zu bieten, als die üblichen Touristenführer zugeben. Eine dieser Wunderwelten ist der maritime Naturschutzpark der Inseln und Korallenriffe von Rosario und San Bernardo südlich von Cartagena. Auf dem Weg ins Paradies landen wir an der am dichtesten bevölkerten Insel der Welt, deren Bewohner ihre Türen nicht abschließen müssen.

  • Kuba gehörte schon lange zu den eintausend – oder bescheidener: zu den einhundert – Plätzen, die wir unbedingt noch besuchen wollten, bevor wir sterben. Nun war es soweit...


  • Das avenTOURa-Büro in Havanna befindet sich im geschichtsträchtigen Bacardi-Gebäude, das auf den auch in Deutschland beliebten Rum zurückgeht. Obwohl die Familie Bacardi maßgeblich mit der Geschichte des Rums in Kuba verbunden ist, findet ihr Name beim gut einstündigen Rundgangs durch das Rum-Museum am Hafen Havannas kein einziges Mal Erwähnung. Der Sieg der Revolution hat beide gespalten, Kuba und die Bacardis!

  • Es war in einem meiner ersten Jahre auf Kuba und ich fühlte mich etwas gestresst in Havanna, als mir unser Büroleiter Jorge riet: "Wenn Du Ruhe suchst, dann flieg auf die Isla de la Juventud, die kennst du ja noch nicht!". Und so stand ich einige Tage später am Hafen von Nueva Gerona, der Hauptstadt der "Insel der Jugend"...

  • avenTOURa-Kollegin Veronika Strecker bereiste eines der kleinsten Länder Mittelamerikas, welches eher selten auf der Landkarte eines Reisenden auftaucht: Belize. Die meisten ihrer Freunde fragten zunächst, wo Belize überhaupt liegt. Ist das in Afrika oder eine Karibikinsel? Doch es gab auch einige die sagten: „Belize! Darüber habe ich gerade erst etwas gehört! Ein echter Geheimtipp ... stimmt‘s?“

Aktuelles aus unseren Reiseländern

Da, wo die Welt zu Ende ist, wartet das Paradies: zu Besuch im Aussteigerdorf El Chaltén, ganz tief in Patagonien, an der Südspitze Südamerikas.

Reisebericht lesen

Südamerika ist ein Kontinent mit 20 Ländern und bietet eine Vielfalt an kulturellen und kulinarischen Spezialitäten. Die vielen typischen Gerichte, der vielen Ländern zu probieren ist nicht nur ein Genuss, sondern auch ein Erlebnis.

Reisebericht lesen

Arequipas regionale Küche – eine unverwechselbare Vielfalt – wurde von „CNN Travel“ als eine der besten in Südamerika bewertet. Der Food & Drink Artikel hebt die traditionellen „Picanterias“ hervor – eine Art gastronomisches Refugium, das das reiche kulinarische Erbe von Arequipa bewahrt.

Reisebericht lesen

Am Mittwoch, 26. September 2018 wurde in Chile offiziell eine Route eröffnet, die 17 Nationalparks von Puerto Montt bis Kap Horn zusammenführt. „La Ruta de los Parques de la Patagonia“ hat eine Gesamtlänge von 2.800 Kilometern und hat zum Ziel, das Bewusstsein für die Bedeutung des Naturschutzes zu schärfen und den Tourismus an Orte zu locken, die oft zu weit weg sind.

Reisebericht lesen

Costa Rica bietet feuchte Abenteuer: Durch den Tropenwald geht es per Floß abwärts in Richtung Karibikküste. Der Rio Pacuare gehört zu den weltweit spektakulärsten Flüssen, auf denen Rafting möglich ist.

Reisebericht lesen

Feuerland: Sehnsucht nach Kap Hoorn

Kreuzfahrt-Abenteuer von Feinsten: Ein Reporter von "abenteuer und reisen" reiste auf dem komfortablen Expeditionsschiff „Stella Australis“ durch hohe Wellen die Küste von Feuerland entlang und um den stürmischen Südzipfel Südamerikas.

Reisebericht lesen

Der diesjährige Preis für das „Grünste Reiseziel in Südamerika“ der internationalen Tourismusbranche geht an Bolivien. Wie das bolivianische Kultusministerium zu Wochenbeginn mitteilte, sei die Auszeichnung an die 11-Millionen-Einwohnernation am Samstag, den 15. September 2018, auf einer Galaveranstaltung der World Travel Awards in Ecuadors Küstenstadt Guayaquil verliehen worden.

Reisebericht lesen

Kubas nachhaltige Landbewirtschaftung könnte sich als ein Erfolgsrezept zur Wiederherstellung der weltweit ums Überleben kämpfenden Korallenriffe erweisen.

Reisebericht lesen

In Costa Rica wird der Poás Volcano National Park nach einer Umgestaltung und Verstärkung seiner Sicherheitsmaßnahmen zum 31. August wieder seine Pforten öffnen. Präsident Carlos Alvarado stellte anlässlich eines Besuch in der Region fest, dass Poás jetzt ein „einzigartiges Sicherheitssystem in der Region hat“.

Reisebericht lesen

Peru: 3800 Jahre altes Wandbild entdeckt

In Peru ist Archäologen mit dem Fund einer historischen Steinmauer eine Sensation gelungen. Wie lokale Medien am Donnerstag, den 16. August 2018, berichten wurde in der archäologischen Grabungsstelle von Vichama in der Kleinstadt Caral rund 200 Kilometer nördlich der peruanischen Hauptstadt Lima eine 3.800 Jahre alte Wandverzierung aus Stein entdeckt.

Reisebericht lesen

Eine internationale Arbeitsgruppe vom Institut für Ökosystemforschung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat eine kürzlich auf der Osterinsel entdeckte prähistorische Werkstatt zur Pigmentherstellung untersucht und den Herstellungsprozess der Farbpigmente entschlüsselt. Den Forschenden gelang damit der erste Nachweis einer Pigmentproduktion in industriellem Maßstab auf der abgelegenen südpazifischen Insel.

Reisebericht lesen

Wer die gepflasterte Straße entlanggeht, bemerkt zunächst wenig von Hexen und Hexern, von Zauberkunst und Esoterik. Mitten in der geschäftigen bolivianischen Hauptstadt La Paz liegt sie, die Calle de las Brujas - die Hexenstraße. Ob mystische Figürchen oder Lamaföten – hier finden interessierte Besucher alles, was man für okkulte Praktiken benötigt.

Reisebericht lesen

Begleitet von Donnern und Knallen bewegt sich der Perito-Moreno-Gletscher im Schnitt zwei Meter pro Tag – ein berührendes Schauspiel ganz unten in Südamerika.

Reisebericht lesen

In der bolivianischen Verwaltungshauptstadt La Paz hat die „Línea Celeste“ ihren Betrieb aufgenommen. Das Seilbahnnetz La Paz besteht derzeit aus sieben Seilbahnlinen und wird nach seiner Fertigstellung das größte urbane Seilbahnnetz der Welt sein. Die neue Linie gilt als die schnellste des Netzwerks und wird die 2.600 Meter lange Route von der Süd-Zone bis zum Zentrum von La Paz in elf Minuten bewältigen.

Reisebericht lesen

Unser großer Fotowettbewerb zur Faszination Lateinamerika geht in die entscheidende Runde! Durchstöbern Sie unsere Foto-Galerie und stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten! 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und wünschen viel Glück beim Voting bis zum 01.09.2018!

Reisebericht lesen

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.