Reiseziel Guatemala

Guatemala Kundenbewertungen

Teilen Sie uns Ihre Guatemala Erfahrungen mit: Ihr Feedback zu unseren Leistungen ist uns willkommen, um uns im Dialog mit Ihnen noch zu verbessern. Auch für kritische Hinweise sind wir dankbar. Sie helfen uns, mögliche Schwachpunkte zu erkennen und zu beheben.

4 Sterne von Silke Temming-Krüger

Mehrfach haben wir unterwegs festgestellt, dass ohne vor allem die Vorarbeit von avenTOURa eine solche Länder- und Programmvielfalt in nur gut drei Wochen Reisezeit nicht möglich gewesen wäre - noch einmal herzlichen Dank! Außerordentlich wertvoll waren auch Ihre Hotelempfehlungen, die fast ausnahmslos in ihrer Individualität und der sensiblen Betonung und Erhaltung ihrer Historie ein Erlebnis für sich waren. Antigua zur Semana Santa, das war wie erhofft der absolute Höhepunkt der Reise! Wir haben unzählige Prozessionen genossen, und unsere Sinne waren überfordert von dem Weihrauchgeruch, den Farben der Blumenteppiche und der Musik. Wie anders die schwarzen Kutten und die absolute Stille der frühen Karfreitagsprozession … - Gänsehaut!

Unser Resümee: Unglaublich vielseitige und beeindruckende Reiseziele, liebenswürdige und kontaktfreudige Menschen - ohne die vororganisierten Transfers hätten wir sehr viel weniger davon erleben können. Für unsere Sicherheit wurde vieles unternommen, und vor allem der erste Teil der Reise ließ uns die Annehmlichkeiten einer vorab organisierten Reise kennenlernen. Verbessern ließen sich die Übergänge zwischen den einzelnen betreuenden Agenturen, um Strandungen an Grenzübergängen oder vergessene Flugabschnitte zu vermeiden. Die Fluggesellschaft KLM war wie immer zuverlässig, bequem und mit gutem Service unterwegs.

5 Sterne von John Herzog & Irene Gross-Herzog

My wife and I returned last week from out visit to Guatemala. I am writing to report to you that our trip went very well and that we enjoyed it greatly. Although -- as foreseen and intended -- we certainly did not stick to the "beaten path" of tourists in Guatemala, we never encountered any significant difficulty. That is noteworthy because visiting some of the Mayan sites required considerable organization and support. Most extreme was Dos Pilos: on February 2nd we left the Posada Caribe at 7:30 am by boat (the only possibility!) accompanied by the two (friendly and helpful) policemen, our guide and Don Julian; at about 8:15 am we arrived at Giovanni's coral where three horses were saddled and waiting for us; we then set off with Giovanni and Don Julian leading us through a maze of paths across fields, forests and swamps; taking turns on the horses, with only brief breaks, we reached the minor site of Arroyo de Piedra at roughly 11:00 am and Dos Pilos at 1:00 pm; after enjoying our "picnic" lunch and after examining the ruins, we set off on the return; we reached the river around 5:30 pm, the boat awaited us there and by 6:00 pm we were back at the Posada Caribe. As you will appreciate, visiting Dos Pilos has little in common with visiting a church in Antigua . . .
Most of the hotels at which we stayed were very nice and corresponded very well to our preferences. Aside from the rather dismal hotel in Nebaj, all the hotels were satisfactory, and even the hotel in Nebaj might have seemed more agreeable if our stay had not coincided with the presence there of a very large and badly behaved group of "Desert Queens". (They acted and looked more like "Dessert Queens".)
The driver that the local agency had selected for us was ideal: aside from driving well, he spoke English well enough to discuss all practical matters without any confusion, he helped us learn some Spanish, and he told us a lot about contemporary Guatemala. In addition, having been properly briefed by Ms Sagniewicz from the local agency and knowing that we were not inclined to stick to the "beaten path", whenever he did not where something was, he asked until he found it.
One of the reasons why my wife and I like to travel is that there are often positive surprises. In Guatemala we were positively surprised by many things -- from the beauty of the gardens to the excellence of many museums and from the creativity of the artisans to the apparent security and peacefulness of Zona 10 of Guatemala City.
Naturally we would like to express our thanks to avenTOURa for having dealt so patiently and so effectively with our numerous and very specific requests. We are very pleased with our visit to Guatemala and we thank you for helping to make our trip so enjoyable and rewarding.

5 Sterne von B. T.

Wir sind nun von unserer schönen Guatemalareise zurück und nun will ich Ihnen gerne noch eine kurze Rückmeldung geben. Wir sind voll des Lobes für die Reise, die wir mit Aventoura / mundo guatemala gebucht haben. Viele beeindruckende Erlebnisse in einem ebenso faszinierenden wie denkwürdigen Land waren sehr gut zusammengestellt und durchdacht. Dazu gehörte unter anderem:

  • die Wahl der schönen Unterkünfte
  • die Begleitung von kompetenten und freundlichen Reiseleitern
  • eine gute Kombination und Ausgleich von Erlebnis und Entspannung
  • verlässliche Partner bei den Fahrten durchs Land
  • die Flexibilität und Bereitschaft, Sonderwünsche zu berücksichtigen und sinnvoll in die Reise "einzubauen"

Guatemala ist ein Land voller Gegensätze in das wir einen facettenreichen Einblick gewinnen konnten. Wir würden die Reise so jederzeit wieder buchen und auch weiter empfehlen. Vielen Dank dafür!!!

5 Sterne von J. Porsche

Wir wollen Ihnen ein ganz, ganz dickes Lob übersenden, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für die wunderschöne Reise und die perfekte Reiseplanung Ihrerseits! Es war ein unvergesslicher Urlaub mit vielen tollen Highlights und einer perfekten Reiseorganisation! Viele Grüße und besten Dank auch an Elke von Mundo Guatemala!!! Ausgezeichnet!! Wirklich! Ohne Abstriche!!!

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.