Kinderhilfsprojekt Arco Iris

La Paz, Bolivien: Die Stiftung Arco Iris, zu Deutsch „Regenbogen“, wurde 1994 von dem deutschen Pfarrer Josef Neuendörfer in La Paz gegründet um Straßenkindern eine neue Heimat zu geben. Die in den Heimen lebenden Kinder und Jugendlichen bekommen so die Möglichkeit, eine Ausbildung zu machen oder Arbeit in eine der Produktionsstätten zu finden. Täglich werden von Arco Iris bis zu 800 Mittagessen ausgegeben. Im Jahr 2001 konnte außerdem ein Kinderkrankenhaus errichtet werden, zu dessen Finanzierung auch die Erträge aus unseren Besuchen beitragen.

Arco Iris können Sie im Rahmen einer individuellen Rundreise durch Bolivien kennenlernen.

Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit nahezu 25 Jahren in der Touristikbranche etabliert.