El Patio de Pelegrín

Puerta de Golpe, Provinz Pinar del Rio, Cuba: Der Künstler Mario Pelegrín entschied sich eines Tages, aus dem ca. 2.500 m² großen Gelände hinter seinem Haus einen Ort der Kunst und Begegnung für die ländliche Bevölkerung zu schaffen. Insbesondere Kindern und Jugendlichen wird hier mit einem ersten Zugang zum künstlerischen Schaffen und zur Entwicklung der eigenen Kreativität eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglicht. Auch Koch-, Handwerks- oder Tanz- und Musikkurse stehen unter Anleitung erfahrener Kunsterzieher inzwischen auf dem Programm. Unter Anleitung lernen die Kinder wie man mit verschiedenen Techniken Papier und Karton bearbeiten kann und außerdem dürfen die Kinder mit der Hilfe von Künstlern eigene Bilder malen. In der Werkstatt finden 42 Kinder Platz. Die Materialien kommen von Mario Pelegrín.

Mario Pelegrín schafft es, alle zu begeistern und sorgt so für einen regen Austausch zwischen den Besuchern. An diesem kuriosen Ort machen die Besucher im Nu Bekanntschaft mit Dichtern, Musikern, Kindern, Tabakdrehern, ausgezeichneten Köchinnen, Tänzerinnen und sogar Kunsthandwerkern. Das Projekt hat für seine positive Auswirkung auf die lokale Bevölkerung bereits mehrere Preise erhalten, darunter den Preis der „kunsthandwerklichen Geschicklichkeit“ des kubanischen Kulturgüterfonts sowie den der kubanischen Handwerker- und Künstlervereinigung (ACAA).

Dieses Projekt besuchen wir auf unseren Reisen "Cuba trekking" und "Cuba para la Familia".

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.