Reiseziel Peru

Peru Kundenbewertungen

Teilen Sie uns Ihre Peru Erfahrungen mit: Ihr Feedback zu unseren Leistungen ist uns willkommen, um uns im Dialog mit Ihnen noch zu verbessern. Auch für kritische Hinweise sind wir dankbar. Sie helfen uns, mögliche Schwachpunkte zu erkennen und zu beheben.

5 Sterne von Karin und Udo B.

Als Individualreisende und Weltenbummler war es für uns ungewohnt die Reise nach Peru über einen Reiseveranstalter zu buchen. Jedoch dank der Möglichkeit die wir bei avenTOURa hatten, unsere eigenen Ideen und Wünsche zu verwirklichen, können wir diesen Reiseveranstalter nur weiterempfehlen. Beginnend mit der auf uns zugeschnittenen Reise, dem ständigen Austausch, die Zusammenstellung und Zusendung der Unterlagen, bis hin zu den Partneragenturen mit denen avenTOURa vor Ort arbeitet. Wir waren positiv überrascht über die Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit der Mitarbeiter vor Ort.

5 Sterne von Ingeborg Dauwalter-Steiert

Wir haben den Baustein 5 Tage Cusco und Machu Picchu gebucht. Wir haben nach Hotelupgrades angefragt und wir haben statt einer Gruppentagestour nach einer Privattour ganztags mit einer weiteren Sehenswürdigkeit (Salzterassen) in deutsch angefragt. Ferner wollten wir einen 2. Tag zu Machu Picchu um auf den Mountain aufzusteigen. Die Anfrage wurde sofort und zu 100% umgesetzt und wir haben sehr gerne gebucht. Preis/Leistung waren für die Anfrage einfach super! Sollte man unbedingt tun! Die Vorort-Betreuung in Peru war ebenfalls perfekt. Hier können wir einfach nur schwärmen. Ein Rädchen griff ins andere. Die Transportmittel sauber und sehr gepflegt. Alle Personen überaus kompetent und freundlich und alle immer gut gelaunt. Wir hatten 100% erwartet und 200% bekommen. Da auch noch das Wetter mitgespielt hat, schwebten wir jeden Tag auf Wolke 7! In keinem unserer bisherigen 12 Länderrundreisen hatten wir einen solchen perfekten Service jeden Tag. So steht es außer Frage, dass wir für 2020 wieder bei avenTOURa stöbern werden, unsere Vorstellungen mit einbringen werden und üben uns schon in Vorfreude. Gut, dass wir dieses Jahr avenTOURa kennengelernt haben.
avenTOURa : Reisen die bewegen! Das können wir nur unterstreichen, aufgrund der gemachten Erfahrungen und vielen Erlebnissen vor Ort.

5 Sterne von Thomas Watter

Wir hatten eine perfekt organisierte Individualreise durch Peru und fühlten uns rundum gut betreut und unterwegs stets sicher. Die lokalen Guides sprachen gutes bis sehr gutes Englisch. Der Informationsgehalt war sehr umfangreich, zu jeder Frage gab es eine passende Antwort.

4 Sterne von J. B.

Es war eine sehr eindrucksvolle Reise durch Peru mit ganz unterschiedlichen Eindrücken, wie wir es ja auch gewollt und erwartet hatten. Flug und Mietwagenübernahme hatten sehr gut funktioniert, auch wenn unser persönlicher Kontakt am Flughafen (Klaus) nicht wusste, wo Europcar ist. Der Mitsubishi Outlander war ein sehr geeignetes Auto für die dortigen Straßen und leistete uns gute Dienste. Zum Glück hatte ich mir Offline Karten von google maps bereits zu Hause heruntergeladen, so dass wir in Lima gut zum Hotel kamen.
Gleich um die Ecke ist ein movistar Laden, wo ich eine SIM Karte für Peru kaufen konnte. Die ist sehr preisgünstig und von essentieller Wichtigkeit. Die Netzabdeckung von movistar ist die beste im Lande und das Navigieren (auch online) sowie das Finden unserer Ziele funktionierten nun problemlos. Die Hotels waren durchweg ok, das Casa Andina Select in Lima und das Pakaritambu in Ollantaytambo haben uns dabei am besten gefallen.

Erstaunt waren wir über die großen Mengen von Touristen, die an allen relevanten Orten anzutreffen waren. Umsomehr haben wir z.B. eine Wanderung durch den Colca Canyon genossen und auch sonst Zeiten und Gelegenheiten, wo wir die Plätze für uns alleine hatten. Deshalb wollten wir ja auch individuell reisen. Kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeiten wechselten sich ab und haben uns tief beeindruckt. Auch die Rainbow Mountains sind erwähnenswert, die wir in eigener Regie besuchten. Schockiert waren wir über die unglaubliche Armut in vielen Teilen des Landes, die wir so nicht erwartet hätten. Auch in Peru scheinen die Gegensätze zwischen arm und reich zuzunehmen...

5 Sterne von S.N. und T.M.

Nach über 3 Wochen in Peru und Bolivien, sind wir wieder sehr gut erholt, gesund und munter zurück in der Heimat. Die Reise war großartig, abwechslungsreich, intensiv, spannend und sehr gut organisiert. An jeder Stelle der Reise war jemand pünktlich vor Ort, zur Begrüßung und Begleitung in unsere Unterkunft und organisierte das Check In. In Bolivien wurde das Zimmer nochmal gewechselt, nach Überprüfung und Reklamation unseres Guides und jeder war selbstverständlich unser Ansprechpartner vor Ort. Selbst bei unserem Missgeschick in Cusco, als wir den Inlandsflug verpasst hatten, war die Betreuung über die Notfallnummer unmittelbar und hervorragend. Danke an José und Paul an dieser Stelle. Die Reise hat all unsere Erwartungen übertroffen. Als erfahrender Fernreisender haben wir den organisierten Urlaub genossen, wir hätten es selbst niemals so planen können.
Unser Fazit: Aventura ist ein sehr guter Reiseveranstalter, mit dem wir jederzeit wieder planen würden. Von der Abstimmung und Reiseplanung vorab, Zusendung der erforderlichen Unterlagen und Begleitung und Unterstützung während der Reise. Wir sagen bis bald, denn "Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub"!

5 Sterne von Florian Haussleiter

Ich möchte mich noch ganz herzlich für die hervorragend von Ihnen organisierte Reise nach Peru bedanken. Es hat alles bestens geklappt. Der Inkatrail war ein großartiges, nachgerade spirituelles Erlebnis, kräftemäßig allerdings auch sehr anspruchsvoll. Das nächste Mal Südamerika sicherlich wieder mit Ihnen.

4 Sterne von Michael & Regina S.

Die Reise nach Peru und Bolivien war sehr gut, wir waren sehr zufrieden (ausgenommen mit dem Reiseleiter in Puno - er hat nichts getan und war nicht engagiert) und können diese tolle Reise nur weiter empfehlen. Insbesondere unser Reiseleiter in Bolivien Thomas Frank war sehr umsichtig und völlig unaufgeregt auch wenn´s mal kompliziert wurde.

4 Sterne von Ingrid & Werner K.

Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Die Zeitplanung war ideal. Wir hatten auch genügend Zeit, uns Einiges selbständig anzuschauen. Das war perfekt. Die Wahl der Hotels im Stadtzentrum hat uns sehr gefallen und die Qualität der Hotels war in Ordnung. Dazu gibt es von uns keinerlei Einschränkungen. Wir können Sie und Ihr Team und die Reise uneingeschränkt weiterempfehlen. Auch die von Ihnen vor Ort engagierten Reiseleiter waren sehr gut und Ihr Service und Programm vor Ort waren sehr gut.

Folgende Vorschläge zum Programm hätten wir:

  • Das Vormittagsprogramm am 9. Tag auf Anapia sollte auf den Nachmittag des 8. Tages verschoben werden, sonst wird der Zeitplan am Grenzübergang kritisch. (Ist von unserem Reiseleiter vor Ort schon so gemacht worden).
  • Der freie Nachmittag am 13. Tag in Potosí sollte zugunsten eines zusätzlichen halben freien Tages in Sucre gestrichen werden.

Einziger zu kritisierender Punkt war folgender: Der Reiseleiter vor Ort am Titicacasee/Anapia beherrschte kein Deutsch (Die deutsch sprechende Reiseleiterin in Puno fiel aus). Auch seine aktiven Englischkenntnisse waren noch nicht so gut. Er hat sich aber sehr, sehr viel Mühe gegeben. Da ich wenigstens etwas Spanisch kann, konnte ich meiner Frau viel dolmetschen und er hat uns auf der Insel einen guten Einblick in das Alltagsleben in Peru ermöglicht.

4 Sterne von I. H.

Nun sind wir schon zwei Wochen wieder zurück in Frankfurt und ich wollte Ihnen ein kurzes persönliches Feedback zur Reise geben: Es war ein großartiges Erlebnis und eine tolle Erfahrung, mit diesem vielfältigen Erdteil gleich in sechs Ländern auf Tuchfühlung zu gehen.

Die von Ihnen vorbereitete Gliederung mit den entsprechenden Flügen war eine gute Mischung aus Landschaft und Städten, Kultur- und Naturerfahrungen. Manchmal wäre man auch gerne einen Tag länger geblieben, was dann aber nicht mehr zu ändern war, weil die Flüge fest gebucht waren. Einige Dinge würde man beim 2. Mal evtl. etwas anders machen, z.B. hätte ich nach drei Tagen Salzsee und Wüste in Bolivien nicht unbedingt noch drei Tage Atacamawüste gebraucht, und statt des Titikakasees wäre ich vlt. besser noch nach Sucre gefahren, aber das gehört eben dazu, auch, dass wir nach drei Wochen so voller neuer Eindrücke waren, dass wir in Uruguay ein paar ruhige "Verdauungstag" eingelegt haben.

Insgesamt waren wir mit der Planung und auch mit der Durchführung sehr zufrieden. Vor allem möchte ich die Reiseleiter loben, Elisabeth in Peru, Thomas in La Paz und Angy und William in Uyuni. Sie haben sich wirklich sehr angagiert, vor allem Elisabeth, als mein Mann wegen der Höhenkrankheit umkehren musste.

Die Zeit in Bolivien habe ich mich sowohl bei Thomas Frank als auch bei Angy und William bei der Wüstentour sehr gut aufgehoben gefühlt. Alle waren sehr hilfsbereit, aufmerksam und haben viele Dinge über dieses interessante Land, Bolivien, erzählt, auch Dinge, die nicht im Reiseführer stehen. Dafür bin ich sehr dankbar und bitte Sie, diesen Dank weiterzugeben.

Auch Ihnen möchte ich für die gute Beratung danken, auch, dass Sie meinem Mann und meinem Sohn bei einigen zusätzlichen Flügen bzw. Umbuchungen geholfen haben.

4 Sterne von Norbert und Bärbel Baur

Wir sind von unserer Südamerika- Rundreise wohlbehalten und mit vielen unvergesslichen Eindrücken zurück.Die Reise stellte avenTOURa entsprechend unser Anfrage und Bedürfnissen zusammen. ( für 2 Personen ). Teilweise konnten vorhandene Bausteine verwendet werden. Für alle wesentlichen Highlights sollte genügend Zeit eingerechnet werden. Während der 1 monatigen Rundreise im November durchquerten wir 5 Länder, wir flogen über 31 000 km, besichtigten 7 Flughäfen, benutzten mehrere Eisenbahnen, Busse, Riverboats, Jeeps und andere Verkehrsmittel. Die Reise begann in LIMA, also im Westen nahe dem Äquator, führte durch PERU nach BOLIVIEN. Anschliessend durchquerten wir südwärts der Länge nach CHILE bis nach PATAGONIEN. Der Ostküste folgten wir in Richtung Norden durch Argentinien bis RIO DE JANEIRO in Brasilien. Dementsprechend packten wir in den Rucksackrolli Moonboats und Bikini (!) für Temperaturen von 0 bis 35 °C. Anstrengend waren die Höhen in Peru und Bolivien mit durchschnittlich 3 bis 5 000 m Höhe. Die Reisezeit erwies sich als optimal, da auf der südlichen Halbkugel Frühling, also Blütezeit herrschte. Sowohl die Abfahrts- als auch Ankunftszeiten entsprachen alle dem Masterplan; es gab keinerlei Zwischenfälle. Die professionellen Reiseleiter vor Ort hinterliessen bei uns einen freundlichen Eindruck und standen immer hilfsbereit zur Verfügung. Auch mit den meisten Hotels konnten wir zufrieden sein, auch wenn die Zimmerwahl nicht immer optimal war. Hätten wir mit der DB noch am Schluss unsere Heimreise pünktlich antreten können, wäre dies noch das Pünktchen auf den "i" gewesen ! ( haha) An das avenTOURa- Team ein herzliches dankeschön - wir empfehlen es bereits in unseren Präsentationen.

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit mehr als 20 Jahren in der Touristikbranche etabliert.