Cuba oriental

Reisedauer
8 Tage
Start: Santiago de Cuba
Ende: Holguín oder Guardalavaca
Teilnehmerzahl
4 - 12 Personen

Unvergessliche Höhepunkte

  • Santiago de Cuba: Zentrum karibischer Kultur
  • Baracoa: tropische Regenwaldvegetation & Artenvielfalt
  • Revolutionsmythos in der Sierra Maestra

Im »Wilden Osten« ist Kuba karibischer und temperamentvoller, auch ursprünglicher und vor allem noch mehr mit seiner Revolutionsgeschichte verwachsen als im weit entfernt liegenden Westen. Ganz besonders gilt dies für die Sierra Maestra, wo der »Triunfo de la Revolución« noch keine langen Schatten wirft und die Schönheit der Landschaft kaum zu übertreffen ist. Eine prachtvolle Vegetation findet sich vor allem in der Region um die charmante Provinzstadt Baracoa. Erstaunlich wasserreiche Flüsse dringen hier durch dichte Urwälder an die mit herrlichen Kokospalmen gesäumten Küsten. Das Zentrum karibischer Kultur, feuriger Rhythmen und temperamentvoller Tänze heißt hingegen Santiago de Cuba. Für nicht wenige ist sie die eigentliche Hauptstadt Kubas. Diese erlebnisreiche Reise führt Sie durch die gesamte Ostprovinz an die interessantesten und schönsten Orte. Unterwegs sind Sie in einer bewusst kleinen Gruppe mit einem erfahrenen deutschsprechenden Reiseleiter, der es versteht, Sie hautnah an die bekannten und versteckten Attraktionen seines Landes heranzuführen.