Auf den Spuren des Kakaos in der Fazenda Almada

Reisedauer
4 Tage
Start: Ilheus
Ende: Ilheus
Teilnehmerzahl
ab 2 Personen

Unvergessliche Höhepunkte

  • Erkundung der Ländereien und Hügellandschaften
  • Kakao-Tour und Aufforstung des Atlantischen Regenwaldes
  • Eigenhändige Schokoladenproduktion
  • Goldkopflöwenäffchen erleben
  • Bootsfahrt auf dem Almada Fluss
  • Swimmingpool mit Blick auf die Tropenlandschaft
  • Unterstützung von Aufforstungsprojekt AMAP

Besuchen Sie einen ganz besonderen Geheimtipp an der Kakaoküste Bahias: die Fazenda Almada, ein familiär geführtes Tropenparadies von Juliana und dem Naturfotograf Markus Mauthe de Cerqueira Lima. Die 400 Hektar große Farm verfügt über ein 160 Jahre altes Haupthaus, das für Gäste als exklusive Residenz komfortabel ausgestattet wurde. Tauchen Sie ein in die Jahrhunderte alte Kakaokultur und erfahren Sie, wie der Kakao inmitten des Atlantischen Regenwalds angebaut wird. Spüren Sie die nur in dieser Region heimischen Goldkopflöwenäffchen auf, erkunden Sie per Boot den Almada Fluss und erleben Sie, wie der Atlantische Regenwald nach und nach wieder aufgeforstet wird.

4 Tage

Auf den Spuren des Kakaos in der Fazenda Almada

Gesamtpreis:

avenTOURa ist mit Auszeichnungen und Mitgliedschaften seit nahezu 25 Jahren in der Touristikbranche etabliert.